Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Seite nutzen zu können.

Suchtprävention mit starken Partnern

Ihr Webportal für Schulungen im Bereich Suchtprävention und Aufklärung
bei pathologischem Glücksspielverhalten.
Wir bringen Unternehmer und Schulungsanbieter zusammen.

zu den Angeboten »
Suche

Seminarinfos


Woher weiß ich, welches Seminar das Richtige für mich und/oder meine Mitarbeiter ist?

Die Schulungsanforderungen werden in den Landesspielhallengesetzen geregelt und unterscheiden sich daher von Bundesland zu Bundesland. Unter „Rechtliches“ finden Sie alle landesspezifischen Anforderungen im Überblick. Die Inhalte der in den jeweiligen Bundesländern angebotenen Schulungen entsprechen den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen.


Wer muss geschult werden?

Der Glücksspieländerungsstaatsvertrag sieht vor, dass die Veranstalter sämtliches Personal, das für die Veranstaltung, Durchführung und gewerbliche Vermittlung öffentlichen Glücksspiels eingesetzt ist, in der Früherkennung problematischen Spielverhaltens zu schulen haben. Genauere Informationen erhalten Sie unter „Rechtliches“.


Müssen die Schulungen wiederholt werden? Wenn ja, in welchen Abständen?

Dieser Aspekt ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Einen Überblick zu den verschiedenen Regelungen finden Sie unter dem Punkt „Rechtliches“.


Wie lange dauern die Schulungen?

Auch die Schulungsdauer ist gesetzlich je nach Bundesland individuell geregelt. Der Mindestumfang variiert zwischen sechs bis 14 Stunden. Genauere Informationen finden Sie jeweils in der Beschreibung des entsprechenden Angebots und im Überblick über die „rechtlichen Informationen“.


Warum stehen verschiedene Anbieter in der Übersicht und welcher ist der beste Anbieter?

Um ein möglichst flächendeckendes Angebot zu gewährleisten, arbeiten die BZSP mit mehreren Anbietern zusammen. Alle Anbieter sind den gesetzlichen Vorschriften verpflichtet und erfüllen höchste Qualitätsanspruche. Mehr zu den Schulungsanbietern erfahren Sie unter Bildungszentren.


Nach welchen Kriterien werden die verschiedenen Anbieter ausgewählt?

Um von den BZSP als Schulungsanbieter zugelassen zu werden, müssen diese den Nachweis über die Einhaltung bestimmter qualitativer und gesetzlicher Standards erbringen. Wenn Sie als Schulungsanbieter mit uns zusammenarbeiten möchten, können Sie unser Anfrageformular nutzen.


Werden die Seminare in regelmäßigen Abständen erneut angeboten?

Ja, die gesetzlich vorgeschriebenen Schulungen im Bereich Suchtprävention und Aufklärung werden regelmäßig wiederholt.


Werden die Seminare jeweils nur an einem bestimmten Standort angeboten?

Nein, die Seminare werden in verschiedenen Bundesländern und an unterschiedlichen Standorten angeboten.


Welche Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten?

Die Teilnahmegebühr enthält die Kosten für das Seminar. Weitere Leistungen entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen des jeweiligen Anbieters.


Erhalte ich einen Schulungsnachweis?

Ja, alle Teilnehmer/-innen erhalten zeitnah nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat, das Ihnen die Teilnahme bestätigt. Dieses enthält die Dauer sowie die Inhalte der Schulung und den Namen des/der Teilnehmers/-in.


Erhalte ich einen Unterrichtungsnachweis nach §33c der Gewerbeordnung?

Nein. Für einen solchen Nachweis müssen Sie sich an Ihre Industrie- und Handelskammer wenden.

Informationen

Partner werden!Werden Sie Partner auf unserem
Webportal. Registrieren Sie hier
Ihre Bildungseinrichtung.

jetzt anmelden »

Sie sind Anbieter von spielerschützenden Präventionsseminaren und möchten auf unserer Plattform vertreten sein?
Bitte nutzen Sie folgendes Formular für eine unverbindliche Anmeldung. Wir melden uns nach Ihrer Anmeldung umgehend.


















© 2017 | BZSP - Bildungszentren für Suchtprävention

Kontakt · Impressum · Informationen · Gesetzliche Anforderungen


Partner - Spiel bewust

Ihre Seite wirde geladen...

Fehler beim Laden der Seite!
Bitte versuchen Sie es noch einmal.